Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Projekt Limestor auf der 6. Messe ├ľhringen 2015

Experiment 6.Messe ├ľhringen

Die R├Âmer erhoben Anspruch auf Weltherrschaft. Rom endete deshalb nicht am Limes. Nur der Personen- und Warenverkehr wurde dort kontrolliert. Dazu legten die die R├Âmer einen Gel├Ąndestreifen fest, der von T├╝rmen aus ├╝berwacht und mit Sperranlagen versehen worden war. Damit die Passage von Holzpalisaden und Steinmauern gelingen konnte, mussten Tore geschaffen werden. Je nach Bedeutung der Stra├čen und Wege, die den Limes kreuzten, fielen die Tore unterschiedlich gro├č aus. Im Gegensatz zu Wachtt├╝rmen, Palisaden, Gr├Ąben mit W├Ąllen und Mauern sind Limestore noch nie rekonstruiert worden.

Anl├Ąsslich der Landesgartenschau 2016 in ├ľhringen wird unter dem Motto ÔÇ×Der Limes bl├╝ht aufÔÇť ein Limestor in originaler Gr├Â├če rekonstruiert. Fachlich wird die Arbeit durch das Limes-Informationszentrum des Landesamtes f├╝r Denkmalpflege begleitet. Mit dem Bau wurde in diesem Jahr begonnen. Zur Landesgartenschau wird das Tor fertiggestellt sein.

Schon in der Antike f├╝hrte durch die Hohenloher Ebene ÔÇô wie heute die A 6 ÔÇô ein bedeutender Verkehrsweg. Deshalb muss es im r├Âmischen ├ľhringen ein gro├čes Limestor gegeben haben. Um vom Baufortschritt und der Monumentalit├Ąt des Bauwerks einen Eindruck zu vermitteln, wird auf der Messe das Tor mit anschlie├čenden Palisaden zu beiden Seiten im jetzigen Bauzustand gezeigt.

Lassen Sie sich faszinieren von einem beeindruckenden Bauwerk aus Holz und besuchen Sie das Tor auf der Baumesse. Jeder, der mehr wissen will, ist herzlich eingeladen am 8. Mai, 19.00 Uhr, zu einem Vortrag von Dr. Stephan Bender (Limes-Informationszentrum Baden-W├╝rttemberg) am Limestor auf der Messe. (Text Dr. Stephan Bender)

Mehrere Limes-Cicerones und die Numerus Brittonum sind an den Messetagen von Mittwoch bis Sonntag am Limes Tor aktiv. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Verband der Limes-Cicerones e.V.
Gesch├Ąftsstelle: Hauptstra├če 3 · 74535 Mainhardt
Tel.: ++49 (07903 940256 · info@limes-cicerones.de · www.limes-cicerones.de

Link zu dieser Seite: http://www.limes-cicerones.de/http://www.limes-cicerones.de/index.php?id=728