Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Zehn Jahre UNESCO Welterbe

Dr. Stephan Bender als Referent in der Vortragsreihe Mainhardt

Anl├Ąsslich der Vortragsreihe des R├Âmermuseum Mainhardt sprach Dr. Stephan Bender, Limeskoordinator Baden-W├╝rttemberg und Leiter des Limesinformationszentrums in Aalen ├╝ber das zur├╝ckliegende Jahrzehnt.

"Die Limes-Cicerones sind eine zentrale, wichtige Institution f├╝r die Vermittlungsarbeit am Welterbe. Beim letzten Besuch der Kollegen vom Hadrianswall wurde Interesse am Funktionieren des Verbands ausgedr├╝ckt. Es ist gut und bedeutend, dass der Verband eine Institution ist." Dr. Bender dr├╝ckte hohe Wertsch├Ątzung aus f├╝r das Engagement der einzelnen Limes-Cicerones.

Die Baden-W├╝rttembergische Vermittlung des Kulturtourismus ist offensiv angelegt. Immer sind Limes-Cicerones mit an Bord und k├Ânnen auch Werbung in eigener Sache machen. Auf der CMT, auf SWR4 Festen oder bei der Einweihung der Limes Blicke im ├ľhringer Becken: das LIZ ist aktiv und geht auf die ├ľffentlichkeit zu. "Wir m├Âchten die Leute mit auf die Reise nehmen, wir m├Âchten begeistern und die Gelegenheit nutzen, den Erstkontakt afuzubauen." Dabei rechnet Dr. Bender nicht mit einem kurzfristigen Erfolg: "Wir m├╝ssen einen Stein ins Wasser werfen und darauf vertrauen, dass sich die Wellen ausbreiten."

In ansprechenden Bildern lie├č Dr. Bender die Zeit aufleben.

  • 2006 Museumser├Âffnung in Osterburken,
  • 2007 Limesentwicklungsplan,
  • gemeinde├╝bergreifender Erlebnistag "Am Limes grenzenlos" 2006, 2009, 2011, 2013 und am 7.6.2015
  • Deutsche Limeskommission - gegr├╝ndet 2003 unabh├Ąngig von der Welterbe Ernennung
  • die kostenlosen Nachrichtenbl├Ątter "DER LIMES" als mehrfach ausgezeichnete, niederschwellige aber tiefgr├╝ndige Berichterstattung der Limesforschung
  • Geophysikalische Untersuchungen und Airbone Laserscanning mit faszinierenden neuen Informationen
  • Entwicklung von Iconic sites z.B. Limestor Dalkingen, Limes Blicke
  • Rekonstruktionen von Wall- und Graben, Wachtt├╝rmen
  • Visualisierung durch bildgebende Verfahren z.B. Arch├Ąoskop oder virtuelle Limeswelten
  • Modelle z.B. Kleinkastell Sindringen, Limesb├Ąnke  

Nach dem Vortrag zeigten die intensiven Gespr├Ąche der Teilnehmer, wie wichtig diese Art von Veranstaltungen sind. Herzlichen Dank an Torsten Pasler und Michaela K├Âhler f├╝r die langj├Ąhrige Organisation und das Durchhalteverm├Âgen.

Der offizielle Festakt zum UNESCO Welterbe Jubil├Ąum des Obergermanisch-Raetischen Limes wird am 19.7.2015 um 11 Uhr in Gro├čerlach-Grab stattfinden.

Verband der Limes-Cicerones e.V.
Gesch├Ąftsstelle: Hauptstra├če 3 · 74535 Mainhardt
Tel.: ++49 (07903 940256 · info@limes-cicerones.de · www.limes-cicerones.de

Link zu dieser Seite: http://www.limes-cicerones.de/http://www.limes-cicerones.de/index.php?id=728