74535 Mainhardt - Anregungen für Ihren Besuch

Im Landkreis Schwäbisch Hall liegt die Gemeinde Mainhardt.

Limes Wandern oder Radwandern?

"Wir sind Süden" - die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg bietet Individualtouren an. Machen Sie einen Stopp und lassen Sie sich durch einen regionalen Limes-Cicerone die teilweise versteckten römischen Reste zeigen. Beispiele sind:

Agenda-Gruppe LIMES

Für acht Gemeinden und Städte ziehen Verwaltung, Limes-Cicerones und andere Gästeführer an einem Strang:

In der Agenda-Gruppe LIMES werden die touristischen Angebote koordiniert und gemeinsame Schritte entwickelt.

Wie eine Perlenkette reihen sich die Attraktionen der ehemaligen Grenzlinie, die sich über die drei Landkreise Schwäbisch Hall, Hohenlohe und Heilbronn streckt.

  • Das Wachthaus am Limes direkt am Wanderweg zwischen Unterkessach und Jagsthausen
  • Das Kastellbad im Garnisionsort der Cohors I Germanorum in Jagsthausen
  • das Friedrich-Krapf-Musum im Alten Rathaus und das Museum Götzenburg
  • das Metall-Modell des ehemaligen Kleinkastell bei der Heilig-Kreuz-Kirche in Sindringen
  • die rekonstruierten Grundmauern des Wachtturms 9/14 im Kocherhang
  • Orginalbefund Wall- und Graben im Gewann Pfahldöbel in der Gemeinde Zweiflingen
  • Limes Blick Zweiflingen
  • rekonstruierte Grundmauern des Wachtturms 9/33 Alte Straße, Öhringen
  • Römerkeller und Limes-Container im Weygang-Museum Öhringen
  • Limes Blick Öhringen
  • Skulpturenpark am Hohenlohe Krankenhaus in Öhringen
  • Virtuelle Limeswelten im Rathaus Pfedelbach
  • rekonstruierte Grundmauern des sechseckigen Wachtturm 9/51 Pfedelbach-Gleichen
  • Limes Blick Pfedelbach
  • mehrere sichtbare Abschnitte Wall- und Grabenrest in Gemeinde Mainhardt
  • rekonstruierter Wachtturm in Gailsbach
  • Römermuseum mit virtuellen Limeswelten in Mainhardt
  • Kastell mit restaurierten Mauerresten sowie Rekonstruktion Palisade, Wall und Graben in Mainhardt

Führung im Römermuseum (Kurzversion)

Erfahren Sie in einer gekürzten Führung durch das Römermuseum die wichtigsten Fakten zur Vorgeschichte des Limes und zur römischen Besatzungszeit in Mainhardt.

Dauer: 1 Stunde

Kosten: 40 € für Gesamtgruppe + Museums-Eintritt 1 € p.P.

Maximale Teilnehmerzahl: 35 Personen. Bei größeren Gruppen erfolgt Zweiteilung und Kombination mit Baustein "Vortrag zur römischen Badekultur".

Führung im Römermuseum mit "Virtuellen Limeswelten" und Kastellgelände

Lernen Sie in einer Führung durch das Römermuseum und das Kastellgelände das römische Mainhardt und die "Virtuellen Limeswelten" kennen.

Dauer: 2 Stunden

Kosten: 80 € für Gesamtgruppe + Museums-Eintritt 1 € p.P.

Maximale Teilnehmerzahl: 35 Personen. Bei größeren Gruppen erfolgt Zweiteilung und     Kombination mit Baustein "Vortrag zur römischen Badekultur".

Vortrag zur römischen Badekultur

Erleben Sie in einem spannenden Vortrag mit der Limes-Cicerone Michaela Köhler die römische Badekultur und schnuppern Sie an römischen Duftsalben.

Dauer: 1 Stunde (Verlängerung möglich)

Kosten: 40 €

Maximale Teilnehmerzahl: 35 Personen. Bei größeren Gruppen erfolgt Zweiteilung und Kombination mit Baustein "Führung im Römermuseum".

Limes-Highlights bei Mainhardt per PKW oder Bus

Bei dieser Führung werden mit Fahrzeugen die interessantesten Stellen am Limes bei Mainhardt möglichst nahe angefahren und auf kleinen Wanderungen erkundet: Die Limes-Schluchten bei Gailsbach, die Limes-Rekonstruktion bei Mainhardt, der "Saugraben" und der Wachturm bei Grab.

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 120 €

Maximale Teilnehmerzahl: 60 Personen. Bei größeren Gruppen erfolgt Teilung und Einsatz eines weiteren Limes-Cicerones.

Im Herzen des Limes im Mainhardter Wald

Im Römermuseum Mainhardt

Führung durch das Römermuseum mit seinen über 100 Original-Exponaten aus der römischen Zeit. Mainhardt ist bereits seit 200 Jahren Objekt der Limesforschung. Vorstellung der "Virtuellen Limeswelten", einer dreidimensionalen Bildschirm-Rekonstruktion des Limes zwischen Walldürn und Alfdorf. Gang über das Gelände des ehemaligen Kastells, das mit etwa 300 Meter langer originaler Kastellmauer zu den am besten erhaltenen in Deutschland gehört.

Dauer: 2,5 Stunden

Kosten pro Gruppe: 100€, zuzüglich 1€ pro Person Eintrittsgebühr ins Museum

Faszination Limes im Mainhardter Wald

Besuch des Römermuseums mit anschließender Wanderung entlang des Limes in südlicher Richtung. Auf dieser Strecke hat sich das Wall-Graben-System der ehemaligen römischen Grenzbefestigung auf einer Strecke von mehreren Kilometern im Wald erhalten. Orginale römische Turmfundamente sich bis heute zu sehen. Endpunkt der Wanderung ist die gelungene Wachturm-Rekonstruktion auf dem Heidenbuckel bei Großerlach-Grab.

Dauer: 5 Stunden

Kosten pro Gruppe: 150€, zuzüglich 1€ pro Person Eintrittsgebühr ins Museum 

Durch die 'Schluchten-Strecke' des Limes

Der schnurgerade Verlauf des Limes im nördlichen Württemberg nahm keine Rücksicht auf das Landschaftsbild im Gelände. Nirgendwo an dieser 80 Kilometer langen Teilstrecke wird dies deutlicher als an der Schluchten-Strecke nördlich von Mainhardt.

Treffpunkt ist die hölzerne Wachturm-Rekonstruktion bei Mainhardt-Gailsbach. Nach einer Einführung in den historischen Hintergrund geht die Wanderung durch die Schluchten-Strecke und auf einem parallelen Weg auf "römischem Gebiet" wieder zurück.

Dauer: 2 Stunden

Kosten pro Gruppe: 80€

Vortrag "Die Römer in Mainhardt"

Limes-Cicerone Torsten Pasler stellt anhand eines bebilderten Vortrags die Geschichte der Römer in Mainhardt vor und was davon heute noch zu sehen ist.

Dauer: 1 Stunde

Kosten: 40 €

Maximale Teilnehmerzahl: 200 Personen

Gedanken des Philosophenkaisers Marc Aurel

Der sympathischste römische Kaiser war Marcus Aurelius. Er regierte in der Anfangsphase des Limes bei Mainhardt und ist für seine philosophischen Lebensbetrachtungen bekannt. Limes-Cicerone Torsten Pasler stellt ausgewählte Texte vor und diskutiert mit dem Publikum darüber.

Dauer: 1 Stunde (Verlängerung möglich)

Kosten: 40 €

Maximale Teilnehmerzahl: 100 Personen

Römischer Spiele-Nachmittag

Limes-Cicererone Michaela Köhler gestaltet mit Kindern und geistig jung gebliebenen Erwachsenen heitere Spiele, die es in der römischen Zeit schon gegeben hat.

Dauer: 2 Stunden (Verlängerung möglich)

Kosten: 80 €

Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen. Bei größeren Gruppen erfolgt Einsatz eines Assistenten.

Erleben Sie die Limes-Cicerones in einer öffentlichen Führung

Neben den individuellen Führungen, die Sie direkt mit den einzelnen Limes-Cicerones vereinbaren, finden öffentliche Veranstaltungen statt. 

Herzlichen Dank für das Engagement zahlreicher Kommunen und Organisationen entlang des Welterbes. Die Limes-Cicerones sind dabei für die jeweiligen Veranstalter tätig. Bitte wenden Sie sich für Informationen und Anmeldungen direkt an die Veranstalter.

Viel Freude bei Ihrem Limes-Besuch!

 

Verband der Limes-Cicerones e.V.
Geschäftsstelle: Hauptstraße 3 · 74535 Mainhardt
Tel.: ++49 (07903 940256 · info@limes-cicerones.de · www.limes-cicerones.de

Link zu dieser Seite: http://www.limes-cicerones.de/index.php?id=743